Zweite Chance für alte Flaschen

Die Shirts verschiedener Nationalmannschaften, die jetzt in Russland an der WM spielen, sind aus Recycling-Material gemacht. Meistens werden alte PET-Flaschen als Rohmaterial für den Trikot-Stoff eingesetzt. Der eine Hersteller erwähnt, dass es sieben alte PET-Flaschen braucht um ein Fussballer-Trikot zu produzieren.

Wenn man das mal aus der Sicht der PET-Flaschen anschaut, muss man sagen: Das ist doch ein ordentlicher Karrieresprung für diese ehemaligen Flaschen! Zuerst werden sie leer getrunken und als wertloses Kehricht entsorgt. Und dann erhalten sie so etwas wie ein zweites Leben geschenkt. An der WM stehen sie als Trikot von prominenten Spielern voll im Rampenlicht. Nach dem Match werden die T-Shirts wie ein wertvoller Schatz behandelt: Zu hohen Preisen gehandelt, ausgestellt und im besten Licht präsentiert.

„Das Alte ist vergangen, etwas Neues ist geworden!“, das steht schon so in der Bibel. Im Bibeltext geht es um uns Menschen. Manchmal fühlen wir uns wie alte PET-Flaschen im Kehricht. Wertlos, verbraucht und ohne jede Chance auf eine sinnvolle Zukunft. Da kommt Jesus ins Spiel. Er gibt jedem Mensch, der zu ihm kommt, eine zweite Chance. Er vergibt, was wir falsch gemacht haben. Er heilt unsere verletzten und kaputten Seelen. Mit Christus wird jedes Leben neu. Mit unserem Vertrauen auf seine Kraft fängt ein göttliches Recyclingprojekt an. Gott sieht in jeder alten Flasche den neuen wertvollen Schatz, den er draus machen will.

_______________

Bild: NIKE, ochsnersport.ch, zur Wiederverwendung gekennzeichet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*