Weggeworfen

Dieser Verworfene war und ist Jesus. Mit seinen Predigten hat er mehr Menschen verärgert als inspiriert. Sie haben ihn ausgeladen, weggeschickt und klein gemacht. Die Elite seiner Zeit setzte alles daran, ihn auszuschalten – es ist ihnen gelungen, sie haben ihn getötet.

Doch sie haben ihre Rechnung ohne den Wirt gemacht. Gott stellt sich auf die Seite des Verachteten. Jesu Tod war aus menschlicher Sicht das Ende – für Gott war es der Anfang! Jesus ist dieser weggeworfene Stein. Ihn nimmt Gott, um darauf ein völlig neues Gebäude aufzubauen. Ein neuer Bau auf einem anderen Fundament und in einer anderen Kraft. Was bei Menschen wichtig ist, zählt hier nichts mehr!

________

Er aber sah sie an und sprach: Was bedeutet dann das, was geschrieben steht: »Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden«?

Lukas 20,17

________

Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*