Nieder mit den Kommerzkläusen

Die Sache mit dem Nikolaus ist eigentlich eine schöne Geschichte. Ein reicher, beschäftigter Bischof, der Nikolaus von Myra, macht Kinder zur Hauptsache. Sie sind ihm wichtig und er bringt ihnen Geschenke. Ein wahrer Nikolaustag wäre ein Tag, an dem Kinder zur Hauptsache werden. Beschäftigte Erwachsene nehmen sich Zeit für die Kleinen. Jetzt aber los! Sende deinen Kindern, oder Patenkindern ein kurzes SMS, dass du früher von der Arbeit zurückkommst und eine Überraschung auf sie wartet. Dann unternimm irgendetwas mit ihnen: Waldspaziergang, Hallenbad, ein Zelt in der Stube aufstellen oder „Guetsli“ backen.

Und wenn du Lust hast, kannst du mit deinen Kids in die Stadt gehen und die billigen Kommerzkläuse ärgern. Das geht ganz einfach indem du mit deinen Kindern ein paar lustige Fragen einübst, die sie dann den Typen im roten Bademantel stellen. Fragen wie: „Warum hast du keinen richtigen Bart?“, „Wieviel verdienst du in der Stunde?“, „Was sonst noch tut dein Geschäft zum Wohle der Kinder?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*