Psalm 112, Vers 4

Die Botschaft des Psalms 112 lässt sich mit folgendem Bild veranschaulichen:

Das obere Glas bist du. Der Wasserstrahl ist Gottes Segen, der dich erfüllt – nicht knapp, sondern überfliessend. Das überfliessende Wasser füllt andere Gläser. Mit dem Guten, das Gott in dein Leben legt, will er auch andere beschenken. Gott segnet dich, damit du zum Segen für andere wirst.

Das zerbrochene Glas

Was im Psalm 112 als Segen beschrieben wird, ist überraschend und auf den ersten Blick unverständlich: „Selbst in dunklen Stunden leuchtet ihm ein Licht, er ist voll Erbarmen, grossmütig und gerecht.“

Wer gesegnet wird, kommt nicht um dunkle Stunden herum. Offenbar ist es sogar so, dass unsere Lebenstiefpunkte dazu dienen, uns zu grossmütigeren, gerechteren und mitfühlenderen Menschen zu machen.

Um beim Bild des Glases zu bleiben: Ein Glas voller Risse und Spalten verteilt das Wasser, das hineingegossen wird, noch grosszügiger. Gott lässt den Zerbruch zu, damit wir noch fähiger werden seine Liebe weiter zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*