Kill James

Heute öffne ich meine Haustür. Ich höre Schritte im Treppenhaus. Dann der dumpfe Hall eines blechernen Gongs. Plötzlich steht er vor mir. Ein angegrauter Herr im Smoking. Er lächelt kühl und fragt: „The same procedure as last year, Miss Sophie?“ Es ist der Butler James aus dem kultigen Neujahrssketch „Dinner for One“

Der Butler James steht für die endlose Wiederholung. Jedes Jahr das Gleiche. Advent als immer wiederkehrende Tradition. Das vernebelt uns den Blick auf Weihnachten. Die Ereignisse, die wir mit Weihnachten feiern waren einzigartig. Maria war zum ersten Mal schwanger. Josef hatte vorher noch keine Geburt erlebt. Und die Hirten hatten noch nie einen Engel gesehen.

Wenn du wissen willst, was Weihnachten wirklich bedeutet, musst du zuerst den Butler James im Treppenhaus umbringen. Erschiessen kannst du ihn nicht, denn er sitzt in deinen Gedanken. Aber du hast einen innerlichen Hammer, mit dem du ihn sicher erschlagen kannst. Stell dir vor, du hättest noch nie von Weihnachten gehört. Versuche die Adventszeit in diesem Jahr so zu erleben, als wäre es das erste Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*