Der Weg ins Leben

Letzten Samstag besuchte ich aufgrund des immer dicker werdenden Bauches meiner Frau einen Geburtsvorbereitungskurs. Dieses private Ereignis hat eine Erkenntnis zu Tage gefördert, die vielleicht von allgemeinem Interesse ist:

Das Becken hat einen Durchgang, durch den das Baby passt. Doch dieser Durchgang ist keine glatte Röhre, sondern eine Kombination von verschieden-ovalen Knochenformen. Das Baby muss sich hindurchwinden, wenn es das Licht der Welt erblicken will.

Der erste Weg, den wir als Menschen gehen, ist ein verschlungener Pfad.

Ich glaube, dass uns diese Tatsache etwas zu sagen hat – oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*