Ohne Uhr

Gott trägt keine Armbanduhr!

Alles Warten hat ein Ende. Irgendwann kommt jedes Trämli. Irgendwann ist jede Schulstunde vorbei. Irgendwann bin ich 18 Jahre alt. Irgendwann werde ich pensioniert.

Zeit verrinnt. Ich kann sie nicht aufhalten, zurückspulen oder den „Zeitlupe-Knopf“ drücken.

Abraham nannte Gott „EL OLAM“ was auf deutsch „ewiger Gott“ heisst. (1. Mose 21.33)

Ewig heisst nicht endloses Warten, sondern der Ausstieg aus dem Diktat der Zeit. Gott hat keine Armbanduhr. Er ist nie zu spät. Er ist nie im Stress und muss sich beeilen für einen nächsten Termin. Er hat keinen Wecker.

Gott steht über der Zeit. Er hält sie in seinen Händen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*