Café-Latte mit Gratis?

Für einen guten Kaffee muss ich bezahlen. Gottes Segen hingegen ist gratis!

Vor kurzem war ich in einer Kaffee-Bar, in der man den Kaffee an der Kasse bestellt, bezahlt und nach ein paar Momenten selber mit an den Platz nimmt.

Ich habe meine Bestellung aufgegeben. Nach jedem Wort hat die Frau hinter der Kasse einen Knopf gedrückt und mit einem “PIPS” wurde der Betrag auf dem Display der Kasse angezeigt: Caffé-Latte ”PIPS”, gross ”PIPS”, dazu ein Brownie ”PIPS!”

Als ich mit meiner Bestellung fertig war, schaute mich die Frau ganz freundlich an und fragte mit einem Lächeln, ob ich noch einen Extra-Schuss Espresso wünsche. “So nett”, dachte ich mir, “sicher ein Geschenk des Hauses, weil ich so ein guter Kunde bin!”

Ich ging auf diese grosszügige Geste ein und sagte fröhlich: “Ja, gern!” - ”PIPS”, hats gemacht. Nichts von Geschenk, auch der freundlich angekündigte Extra-Schuss Espresso landete auf meiner Rechnung.

Ist dir so etwas auch schon passiert? Du hast geglaubt, dass dir jemand ein grosszügiges Geschenk macht, aber im Nachhinein wurde dir dann doch die Rechnung präsentiert.

“Es gibt nichts gratis”, sagt man. Bei allem Schönen und Guten macht es irgendwann dann doch plötzlich ”PIPS!”

Dieses Gefühl habe ich manchmal, wenn ich einen Gottesdienst besuche. Ich höre dort in einer Predigt, dass Gott die Liebe in Person sei und dass er es gut mit uns Menschen meine. Aber ich kann diese Nachricht gar nicht richtig aufnehmen, weil ich innerlich schon auf das ”PIPS” warte; den Ton, der mir die Rechnung für all diesen Segen präsentiert.

Dabei ist der himmlische Vater der einzige, der uns Menschen wirklich ohne Hintergedanken beschenkt. Da kommt keine Rechnung hinterher.

Gott verschenkt seine Liebe ohne Bedingungen. Wir können jederzeit zu ihm kommen und ihm in einem Gebet unsere Wünsche und Anliegen mitteilen – ohne “PIPS”!

_________

Zur Übersicht: Kaffee mit Jesus

Artikel zum Hören (in Schweizer Dialekt)

Bild: flickr.com/THEfunkyman

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>