Wohin mit meinem Geld?

Die Wirtschaftslage ist angespannt: Wo ist mein Geld noch sicher?

Wo haben Sie Ihr Geld angelegt? Bei der heutigen unsicheren Weltwirtschaftslage eine brisante und vieldiskutierte Frage. Ob als Aktien, Obligationen, auf dem Sparheft, als Goldbarren oder unter der Matratze: Wo können wir sicher sein, dass unser Geld in ein paar Jahren nicht weniger wert sein wird? Um diese Frage den besorgten Anlegern zu klären gibts hunderte von Finanzexperten. Sie sind mehr oder weniger seriös und man kann sie für ein meistens hohes Honorar sofort engagieren. Warten Sie aber noch einen Moment, bevor Sie Ihren Finanzexperten anrufen. Hören Sie besser zuerst noch auf meinen goldenen Geheimtipp. Er kommt vom besten Finanzexperten den ich kenne. Und dieser Experte will nicht mal ein Honorar dafür!

Dieser Fachmann heisst Jesus Christus. Seine Ratschläge, wie wir mit unserem Geld umgehen sollen, finden wir in der Bibel; zum Beispiel in der Bergpredigt. Dort sagt Jesus: „Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen.  Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.“

Dieser Rat von Jesus ist völlig anders als das, was wir sonst zu hören kriegen: Die einzige Bank, die es ewig geben wird, steht im Himmel! Alles andere wird früher oder später seinen Wert verlieren. Es lohnt sich in jedem Fall jetzt schon bei dieser Bank einzuzahlen. Sprechen Sie doch gerade jetzt mit Jesus und fragen Sie ihn, welche Person, welche Kirchengemeinde oder welches Projekt Sie unterstützen könnten.

_________

Bild: sybex.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*