Lebensretter aus Silikon

Lydia Carranza ist eine Frau aus Kalifornien. Sie liess sich ihren Busen mit Silikonimplantaten aufplustern. Dass ihre Brustvergrösserung ihr Leben retten würde, hätte sie wohl nicht gedacht. Im Frühling 2010 geriet sie in eine Schiesserei und eine Kugel traf sie mitten in die Brust. Als sie im Spital operiert wurde, fand sich die Kugel nur ganz knapp neben ihrem Herzen – nur Millimeter von einer tödlichen Verletzung entfernt. Der kleine Unterschied machte wahrscheinlich ihr Brustimplantat aus.

Das Leben hängt manchmal an einem seidenen Faden – oder wie in diesem Fall – an einem Stück Silikon. Wenn ich daran denke, wie zerbrechlich mein Leben ist, und wie schnell es vorbei sein könnte, bekomme ich weiche Knie vor Angst. In dieser Unsicherheit habe ich einen festen Halt: Jesus Christus. Ich weiss, dass er mein Leben in seiner Hand hält und dass ich auch über das Sterben hinaus bei ihm gut aufgehoben bin. Im Psalm 121 ist das wunderschön beschrieben: „Der dich behütet, schläft nicht!“, steht dort. Dieses Versprechen ist vertrauenswürdig. Darauf ist verlass – mehr noch als auf ein Brustimplantat aus Silikon.

_________

Bild: Sybex

Ein Kommentar zu “Lebensretter aus Silikon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*